Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Stefan Hochstein

Dr. Stefan Hochstein

Dr. Stefan Hochstein

Dr. Stefan Hochstein

Dr. Stefan Hochstein
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: 0345-5524444
E-Mail:
Zimmer: 1.10.0

LEBENSLAUF

  • Jahrgang 1981
  • 10/2001 – 04/2007 Physik-Diplom-Studium an der Friedrich–Schiller–Universität Jena
  • 01/2001 – 12/2004 Stützpunkttrainer am Bundesnachwuchsstützpunkt Jena: verantwortlich für die Betreuung des Landeskaders des Thüringer Triathlon Verbands
  • 06/2007 – 10/2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich–Schiller–Universität Jena, Institut für Sportwissenschaft, Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft
  • 11/2013 – 11/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart, Institut für Sport- und Bewegungswissenschaft, Abteilung für Trainingswissenschaft
  • 04/2015 – 09/2016 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich–Schiller–Universität Jena, Institut für Sportwissenschaft, Lehrstuhl für Bewegungswissenschaft
  • 02/2016 – 11/2016 kommiss. Landestrainer des Thüringer Triathlon-Verbands
  • 04/2016 – 09/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bayreuth, Institut für Sportwissenschaft, Lehrstuhl für Trainings- und Bewegungswissenschaft
  • seit 10/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Martin-Luther-Universität Halle, Institut für Sportwissenschaft, Bewegungswissenschaft
  • 11/2017 Internationaler Forschnungsaufenthalt bei Prof. Hideki Takagi (Dept. Swimming, Universität Tsukuba, Japan)

BISHER EINGEWORBENE DRITTMITTEL-PROJEKTE

  • 10/2020 Photron-Hochgeschwindigkeitskamera im Rahmen „Sachsen-Anhalt WISSENSCHAFT Kleingeräte EFRE“ der IB-Bank Sachsen-Anhalt
  • 10/2019 – 12/2020 "Analyse des Torabschlusses in den Sportspielen Feldhockey und Eishockey auf Spitzenniveau" (BISp) mit Andreas Hohmann (Uni Bayreuth)
  • 11/2018 – 12/2019 "Spielanalyse Wasserball beim Weltcupturnier 2018 in Berlin" (BISp) mit Andreas Hohmann    (Uni Bayreuth) --> VIDEO   
  • 04/2016 – 04/2018 "Entwicklung einer Entropie-basierten Methode zur Aktivitätsbestimmung von Senioren im Alltag" (Research Seed Capital; RiSC) mit Norman Stutzig    (Uni Stuttgart)
  • 09/2012 – 04/2014 "Strömungsvisualisierung am menschlichen Schwimmer" (Ernst-Abbe-Stiftung) [Link TV-Beitrag   ; 32 MB, event. längere Ladezeiten]
  • 06/2007 – 10/2013 "Aktive Nutzung instationärer Effekte beim menschlichen Schwimmen" (DFG-Schwerpunktsprogramm 1207: "Strömungsbeeinflussung in Natur und Technik"; BL 236/17-1, 17-2 & 17-3) mit Reinhard Blickhan (Uni Jena)

PUBLIKATIONEN

Veröffentlichungen in peer-reviewed Zeitschriften

  • Haeufle, D. F., Siegel, J., Hochstein, S., Gussew, A.,  Schmitt, S., Siebert, T., Rzanny, R., Reichenbach, J. R. & Stutzig,  N. (2020) Energy expenditure of dynamic submaximal human plantarflexion movements: model prediction and validation by in-vivo magnetic resonance spectroscopy, Frontiers in Bioengineering and Biotechnology, Frontiers, 8, 622. (link   )
  • Hochstein, S., Baumgart, M., Müller, R., Blickhan, R. (2016) Determine the center of mass position in human undulatory swimming: A static approach. International Journal of Sports Science and Physical Education. 1(2), 21–27. (link   )
  • Hochstein, S., Rauschenberger, P., Weigand, B., Siebert, T., Schmitt, S., Schlicht, W., Převorovská, S. & Maršík, F. (2016) Assessment of physical activity of the human body considering the thermodynamic system, Computer Methods in Biomechanics and Biomedical Engineering, 19 (9), 923–933 (link   )
  • Hochstein, S. & Blickhan, R. (2014) Body movement distribution with respect to swimmer’s glide position in human underwater undulatory swimming. Human Movement Science, 38, 305–318. (link   )
  • Pacholak, S., Hochstein, S., Rudert, A. & Brücker, C. (2014) Unsteady flow phenomena in human undulatory swimming: a numerical approach. Sports Biomechanics, 13(2), 176–194. (link   )
  • Hochstein, S. & Blickhan, R. (2011) Vortex re-capturing and kinematics in human underwater undulatory swimming. Human Movement Science, 30(5), 998–1007. (link   )

Buchartikel (begutachtete und nicht begutachtete)

  • Hochstein, S., Pacholak, S., Brücker, C. & Blickhan, R. (2019) Experimentelle und numersiche Strömungs - sowie kinematische Untersuchungen der Unterwasser-Delphinbewegung. In: W. Leopold  (Ed.) Schwimmen Lernen und Optimieren, 44, pp. 5-20.
  • Hochstein, S., Meyer,A. & Blickhan, R. (2018) Effect of kick frequency variation on swimming speed and kinematics in human underwater undulatory swimming, In: Proceedings of the XIIIth International Symposium on Biomechanics and Medicine in Swimming, Tsukuba (Japan), pp. 71–78.
  • Hohmann, A., Fehr, U., Siener, M. & Hochstein, S. (2017) Talentscreening und Talentorientierung – Zur Validität von Bewegungschecks im Grundschulalter, Leistungssport, 4, 11–13.
  • Hochstein, S., Jakupov, A. & Blickhan, R. (2017) Alternatives Messsystem zur Strömungsvisualisierung und Strömungsfeldmessung im Schwimmen. In: I. Fichtner (Eds.) Technologien im Leistungssport 2, 17–21. (link   )
  • Hochstein, S., Pacholak, S., Brücker, C., Siebert, T. & Blickhan, R. (2014) Drag reduction by underwater undulatory swimming? An experimental and numerical approach. In: B. Mason, D. Barnes, D. Jukes & N. Vlahovich (Eds.) Proceedings of the XIIth International Symposium on Biomechanics and Medicine in Swimming, Australian Institute of Sport, Canberra (Australia), pp. 141-147.
  • Hochstein, S., Blickhan, R., Pacholak, S., Kunze, S., Brücker, C. & Buchner, M. (2014) Unterwasser-Delphinschwimmen: Vergleich der Strömungsmuster zwischen Experiment und numerischer Simulation. In: A. Hahn, D. Strass, D. Beise, M. Witt, W. Sperling (Eds.) Schwimmen Lernen und Optimieren, 35, pp. 100–105.
  • Hochstein, S., Blickhan, R. & Wagner, H. (2013) Slow down before you hit the ball or use topspin for a higher accuracy in tennis. In: C. Clanet (Eds.) Sports Physics, 230–240. (link   )
  • Hochstein, S., Pacholak, S., Brücker, C. & Blickhan, R. (2012) Experimental and numerical investigation of the unsteady flow around a human underwater undulating swimmer. In: C. Tropea & H. Bleckmann (Eds.) Nature-Inspired Fluid Mechanics, NNFM, 119, 263–278. (link   )
  • Hochstein, S., Blickhan, R., Reischle, K., Kunze, S. & Brücker, C. (2010) Strömungsuntersuchungen der Unterwasser-Delphinbewegung. In A. Hahn, J. Küchler, S. Oester, W. Sperling, D. Strass & M. Witt (Eds.) Biomechanische Leistungsdiagnostik im Schwimmen, 31–37.

Konferenzartikel und Kurzartikel

  • Hohmann, A., Fehr, U., Siener, M. & Hochstein, S. (2017) Validity of early talent screening and talent orientation. In: A. Ferrauti, P. Platen, E. Grimminger-Seidensticker, T. Jaitner, U. Bartmus, L. Becher, M. De Marées & T. Mühlbauer (Eds.) Proceedings of the 22nd annual congress of the European College of Sport Science, MetropolisRuhr (Germany), p. 266-267.
  • Hochstein, S., Siebert, T. & Blickhan, R. (2015) Unterwasser-Delphinbewegung: Amplituden- und Phasenverlauf sowie Symmetriegrad entlang des menschlichen Schwimmers. In: D. Arampatzis (Eds.)  dvs-Tagung - Sektion Biomechanik: „Active Health: Bewegung ist gesund“, p. 80.
  • Hochstein, S., Blickhan, R. & Wagner, H. (2015) Strategien zur Stabilisierung des antizipierten Boden-Auftreffpunkts im Tennis: Abbremsen des Schlägerkopfs oder Verwendung von Topspin. In: D. Arampatzis (Eds.)  dvs-Tagung - Sektion Biomechanik: „Active Health: Bewegung ist gesund“, p. 113.
  • Hochstein, S., Blickhan, R. & Wagner, H. (2013) Stabilization of the antizipated point of touch down using topspin or the deceleration of the racket head before the hit. Slow down before you hit the ball or use topspin for a higher accuracy in tennis. In: N. Balague, C. Torrents, A. Vilanova, J. Cadefau, R. Tarrago & E. Tsolakidis (Eds.) Proceedings of the 18th annual congress of the European College of Sport Science, Barcelona (Spain), p. 175.
  • Hochstein, S., Pacholak, S., Brücker, C. & Blickhan, R. (2013) Unsteady flow field around a human undulatory swimmer: comparision between experimental 2D-PIV results and numerical simulations. In: N. Balague, C. Torrents, A. Vilanova, J. Cadefau, R. Tarrago & E. Tsolakidis (Eds.) Proceedings of the 18th annual congress of the European College of Sport Science, Barcelona (Spain), p. 68.
  • Andrada, E., Nyakatura, J., Hochstein, S. & Blickhan, R. (2013) Terrestrial locomotion of the common quail: one leg function for all gaits? In: Proceedings of the 6th International Symposium on Adaptive Motion in Animals and Machines (AMAM 2013), Darmstadt (Germany).
  • Hochstein, S. & Blickhan, R. (2013) Human underwater undulatory swimming: flow characteristics around a human swimmer, technical swimmer model, and numerical simulations. In: Proceedings of the 6th International Symposium on Adaptive Motion in Animals and Machines (AMAM 2013), Darmstadt (Germany).
  • Hochstein, S. (2011) Modellierung der Schwimmbewegung beim Unterwasser-Delphinschwimmen. Jenaer Beiträge zum Sport, 16, pp. 16–18.
  • Hochstein, S., Blickhan, R., Kunze, S., Brücker, C. & Buchner, M. (2010) Flow around a human underwater undulatory swimmer. XVIIth Congress of the European Societyof Biomechanics, Edinburgh (Scotland).
  • Hochstein, S. & Blickhan, R. (2010) Human undulatory swimming: kinematics, flow and mechanical model. In: P.-L. Kjendlie, R. Stallman, J. Cabri (Eds.) XIth International Symposium for Biomechanics and Medicine in Swimming, Oslo (Norway), p. 74.
  • Hochstein, S., Blickhan, R., Reischle, K., Kunze, S. & Brücker, C. (2009) Swimming like a fish? First evidence of vortex re-capturing. In A. Duarte, J. Cabri & J. Barreiros (Eds.) European Workshop on Movement Science, Lisbon (Portugal), p. 89.

Monographien

  • Hochstein, S. (2013) Widerstands- und Strömungsbeeinflussung der menschlichen undulatorischen Schwimmbewegung. Dissertation bei Prof. Dr. Reinhard Blickhan. Institut für Sportwissenschaft, Friedrich-Schiller-Universität Jena.   [eingereicht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Institut für Sportwissenschaft]
  • Hochstein, S. (2007) Stabilisierung des Auftreffpunkts durch Topspin beim Tennis. Diplomarbeit bei Prof. Dr. Reinhard Blickhan. Institut für Sportwissenschaft, Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Presse

  • Jürgen Kolarzik (2014)  Uni Jena gelingt Erfolg bei der Schwimm-Forschung, In: MDR vom 23.07.2014 [Link TV-Beitrag]   
  • Thomas Wagner-Nagy (2012) Abgetaucht – Schneller unter Wasser, In: Süddeutsche Zeitung vom 06.08.2012.
  • David Larousserie (2012) Pourquoi nage-t-on plus vite sous l’eau?, In: Le Monde vom 30.07.2012.
  • Katrin Czerwinka (2008) „Jena-Swimmer“ verbessert Delfinschlag beim Schwimmen, In: idw - Informationsdienst vom 19.08.2008

AUSZEICHNUNGEN / AWARDS

  • Wolfgang-Gutewort-Preis (2015), Friedrich-Schiller-Universität Jena.
  • 1.Platz Vortragspreis (2013), Adaptive Motion of Animals and Machines (AMAM) in Darmstadt (Germany).
  • 5.Platz Young Investigator Award (2013), Congress of the European College of Sport Science (ECSS) in Barcelona (Spain).

LEHRVERANSTALTUNGEN

Aktuelle Lehrveranstaltungen

  • Aufbau-Modul: Seminar Biomechanik der Sportarten (LA)
  • Basis-Modul: Vorlesung Einführung in die Biomechanik sportlicher Bewegungen (LA)
  • Basis-Modul: Vorlesung Grundlagen der Sportbiomechanik (BA)
  • Basis-Modul: Seminar Grundlagen der Sportbiomechanik (BA)
  • Ski-Langlauf-Ausbildung
  • Seminar / Projekt: Meßmethoden der Biomechanik - Grundlagen und Anwendung (Master)


Bisherige Lehrveranstaltungen

  • Seminar Einführung in die Biomechanik (Uni Jena)
  • Seminar Einführung in die Statistik (Uni Jena)
  • Seminar Statistik für Fortgeschrittene mit SPSS (Uni Jena)
  • Vorlesung/Übung Höhere Statistik (mit SPSS) (Uni Jena)
  • Seminar Einführung in das Programmieren mit MATLAB (Uni Jena)
  • Seminar Biomechanische Analyse und Synthese sportlicher Bewegungen (Uni Jena)
  • DMÜ (Didaktisch-Methodische Übung) Schwimmen (Uni Jena)
  • Vorlesung Wissenschaftstheoretische Grundlagen und Forschungsmethoden der Sportwissenschaft (Uni Stuttgart)
  • Seminar Körperliche Aktivität als Mittel der Prävention (Uni Stuttgart)
  • Haupt-Seminar Leistungs- und Wettkampfdiagnostik (Uni Bayreuth)
  • Haupt-Seminar Trainings- und Bewegungswissenschaft (Uni Bayreuth)
  • Vorlesung und Übung Einführung in SPSS (Uni Bayreuth)

MODULVERANTWORTLICHER

  • B12 - Sportbiomechanik (SPO.06374.01)
  • L10 - Bewegungswissenschaftliche und biomechanische Grundlagen (SPO.00917.03)
  • L14 - Angewandte Bewegungswissenschaft und Biomechanik (SPO.02826.03)
  • M21 - Bewegungswissenschaftliche Diagnostik (SPO.03632.04)

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Mitglied der Deutschen Physikalischen Geselleschaft (DPG)
  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs)
  • Mitglied des European College of Sport Science (ECSS)

WEITERE ANGABEN

  • ehemaliger Triathlet (u.a. Vize-Weltmeister Sprint 2007 (Amateure, AK 25), Deutscher Jugendmeister 1997, Mitglied der Junioren-Nationalmannschaft 1998)
  • 04/2008 – 11/2016 Lehrwart des Thüringer Triathlon-Verbands und Mitglied des Präsidiums
  • seit 11/2016 Leistungssportwart des Thüringer Triathlon-Verbands und Mitglied des Präsidiums

LIZENZEN

  • A-Trainer-Lizenz Triathlon
  • C-Trainer-Lizenz Schwimmen
  • Laser-Schutz-Beauftragter nach BGV B2

Zum Seitenanfang